jessica-noll.de

Menstruationsschmerzen

Schmerzen während der Menstruation sind für viele Frauen “normal”. Doch in der Chinesischen Medizin heißt eine schmerzhafte Menstruation Tong Jing. Das bezeichnet auch, einen „Schmerz auf Grund von Stockung“.  Ein Grundsatz der TCM lautet, dass alles in Balance ist. Es handelt sich hier also keinesfalls um einen natürlichen Schmerz, der „auszuhalten“ ist, sondern um ein Symptom einer Dysbalance, einer “Störung” im System.

 

Wird die Balance im Körper wieder hergestellt, ist der Mensch gesund! Oder zumindest können die Schmerzen während der Monatsblutung positiv beeinfluss und gelindert werden. Neben einer TCM-Therapie gibt es auch einiges, was Sie selbst für sich tun können, lesen Sie hierzu unsere Tipps bei Menstruationsschmerzen.

 

Die westliche Bezeichnung für Schmerzen während der Menstruation ist Dysmenorrhö.

Die Schmerzen werden meist auf eine erhöhte Kontraktilität der Gebärmutter zurück geführt. Natürlich sollten in erster Linie westliche Krankheitsbilder als Schmerzursache ausgeschlossen werden.

 

Hierzu zählen z.B.:

  • Endometriose
  • Myome, Polypen
  • Adenomyosis
  • PID (chronische Entzündungen im Beckenbereich)
  • Schwangerschaft/ Eileiterschwangerschaft
  •  

Eine Untersuchung durch den Gynäkologen zur Abklärung sollte immer vor oder zeitgleich mit der Konsultation eines TCM- Behandlers erfolgen. 

Menstruation - Jessica Noll - TCM

Webinar - Anmeldung Weiblicher Zyklus in Balance

02. Mai 2022 – 20:00 Uhr

Erhalte ausgewählte Praxis Tipps und einfache Behandlungs-Möglichkeiten, um die häufigsten Störungen sofort besser in den Griff zu bekommen und durch eine optimierte Selbstpflege Dich besser zu entspannen.

 

Kostenfrei für Newsletter Abonnenten